PHP-Friends GmbH: Neue SSD-vServer mit DDoS-Schutz

Veröffentlicht am 03.05.2016

Neben den herkömmlichen HDD-vServern von PHP-Friends erweitern nun neue SSD-vServer unser Produktsortiment. Wie bisher wird auf KVM zur Vollvirtualisierung gesetzt.

Standardmäßig sehr viel schnellerer SSD-Speicher im Vergleich zu herkömmlichen HDDs, DDR4-RAM und der „Intel Xeon E5-2630 v3“ veredeln jeden Server und liefern den Kunden optimale Performance. Daneben zeichnen sich die neuen Produkte durch ihren DDoS-Schutz aus, welcher bei jedem SSD-vServer bereits kostenfrei enthalten ist.

Die Bereitstellung eines solchen DDoS-Schutzes war uns ein besonderes Anliegen, da wir in den letzten Jahren eine deutliche Zunahme an DDoS-Angriffen auf private sowie geschäftliche Serverbetreiber vermerken konnten. Die Gründe für einen solchen Angriff sind vielfältig, die Umsetzung eines solchen Angriffes für den Täter in der Regel zu einfach und der dadurch resultierende Schaden für den betroffenen Serverbetreiber zu hoch. Die Erfahrung zeigt nicht nur, dass es jeden treffen kann, sondern auch, dass ein Handeln im akuten Angriffsfall deutlich teurer ist, als bereits im Vorfeld präventiv einen Provider mit DDoS-Protection zu wählen.

Aus diesem Grund möchten wir unseren Kunden einen kostenfreien und effektiven DDoS-Schutz bieten, welcher nur legitimen Traffic durchlässt und DDoS-Attacken binnen Sekunden filtert, bevor eine Beeinträchtigung entstehen kann.

Als starken und erfahrenen Partner in Bezug auf die DDoS-Problematik setzen wir auf das Frankfurter Rechenzentrum der First Colo GmbH und somit auf einen Marktführer in dieser Branche. Eigenentwickelte Lösungen in Kombination mit Hardware-Appliances von Arbor Networks bilden eine der besten DDoS-Schutzlösungen, die aktuell auf dem Markt zu finden sind.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie aktuell und erhalten Sie besondere Angebote als Erster, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.

Monitored by Bloonix