Corona-Krise: Unterstützung durch Videokonferenzlösung

Veröffentlicht am 19.03.2020

Aufgrund der Corona-Krise haben wir uns dazu entschieden, eine kostenfreie Instanz für Videokonferenzen bereitzustellen, um Firmen, Organisationen und Privatpersonen zu unterstützen. Durch die allgemein voranschreitende Umstellung aller möglichen Arbeiten, Kurse und sonstigen Aktivitäten auf die heimischen vier Wände sind Anbieter von Videokonferenzen zunehmend überlastet. Als Unternehmen, welches im Gegensatz zu vielen schwer getroffenen Branchen aller Voraussicht nach keinen Schaden von der Corona-Krise davontragen wird, möchten wir zumindest einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Zeit des intensivierten Zuhauseseins so angenehm wie möglich zu gestalten.

Unter jitsi.php-friends.de kann jeder Videokonferenzen auf Basis der umfangreichen Software "Jitsi" erstellen und an solchen teilnehmen. Es muss lediglich ein Meeting-Raum erstellt und dessen Link mit den Teilnehmern geteilt werden. Es spielt keine Rolle, ob die Nutzer unserer Instanz Kunde bei uns sind, diese zum Arbeiten nutzen, man sein tägliches Workout mit Freunden darüber organisiert oder das Feierabendbier mit den Kollegen genießt. Weder die Länge eines Meetings noch die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Instanz ist für alle da und kann gerne mit all denen geteilt werden, die sie benötigen. Sie funktioniert sowohl am Rechner als auch am Smartphone.

Bleibt gesund!

Update, 20.03.2020: In nächster Zeit planen wir weitere Projekte mit kostenfreien Servern zu unterstützen, die von Corona betroffen sind oder sich gemeinnützig in der Sache engagieren. Wir starten mit der BieberLAN, damit das Event trotz Corona (online) stattfinden kann. Wer weitere unterstützenswerte Projekte kennt oder gar selbst betreibt, möge sich bei uns melden - wir schauen, was wir tun können!

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie aktuell und erhalten Sie besondere Angebote als Erster, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.

Um diesen Newsletter zu beziehen, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein.